Flirten stufen


flirten stufen

Aufmerksamkeitsphase Er macht unbewusste Bewegungen, richtet seinen Körper in ihre Richtung aus, schenkt ihr kurze Blicke, die sich aber nicht auf eine bestimmte Körperregion konzentrieren. Sie hält den Blickkontakt, unterbricht ihn, indem sie den Blick zwischendurch senkt. Dieses nonverbale Signal strahlt Unterwerfung aus und zeigt Interesse.

Thinkstock 2.

Was ist Flirten? - Sozialpsychologie mit Prof. Erb

Wahrnehmungsphase Er fällt in eine wartende Haltung und wird ein Gespräch beginnen, wenn die Signale der Frau grünes Licht geben. Sie lächelt, spielt mit ihren Haaren, rückt ihre Kleidung zurecht, leckt sich über die Lippen und signalisiert dem Mann so, dass sie bereit ist, von ihm angesprochen zu werden.

flirten stufen

Colourbox 3. Interaktionsphase Er setzt sich im Gespräch breitbeinig hin, zeigt durch diese offene Körperhaltung sein Interesse am Gegenüber.

Ich Tarzan, Du Jane. Nur so funktioniert Flirten!

Sie neigt sich beim Reden zu ihm hin und flirten stufen die Beine übereinander. Glückwunsch, Sie dürfen jetzt ordentlich feiern! Sie beherrschen die Flirtphasen 1 bis 4 wie ein Profi und wissen genau, was das andere Geschlecht will.

flirten stufen

Wenn Sie jetzt in eine neue Beziehung eintreten, haben Sie ab sofort eine neue Aufgabe: herauszufinden, was Ihnen beiden im Bett gefällt.